Fragen? Kein Problem.

Hier finden Sie alle Informationen
zu eventuelle Fragen.

Starten  mit billyard

Starten

Registrierung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard App

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard finanzielle Details

Finanzielle Details

Allgemein

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Gesetzliche Höchstgrenzen

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Kosten

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Steuererklärung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Auszahlungsmodelle

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Sozialversicherung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Steuern

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard Mein Account

Mein Account

Zugangsdaten

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Mitarbeiterkonto löschen

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Datenschutz / Datenspeicherung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard technische Details

Technische Details

WebApp

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Vorschläge zur Verbesserung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Technische Probleme

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard FAQ Sonstiges

Sonstiges

Empfehlung

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Sonstiges

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

billyard alles rund um den Beleg

Rund um den Beleg

Allgemeines zum Beleg

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Belegzeitpunkt

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Belegort

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Positionen

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Zahlungsmittel

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Belegfoto/Belegupload

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Abgelehnte Belege

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Geteilte Belege

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Fehler und Probleme

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Sonstiges

Falls auf dem Beleg keine Uhrzeit steht, kann der Beleg trotzdem eingereicht werden. Sollte eine Uhrzeit auf dem Beleg aufgedruckt sein, dient diese dazu, zu differenzieren, ob ein Frühstück oder ein Mittag- bzw. Abendessen angerechnet wird. Bis 11 Uhr gilt die Mahlzeit als Frühstück, danach als Mittag- bzw. Abendessen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Alle Belege müssen bis zum 3. des Folgemonats hochgeladen sein (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein).

War die Antwort hilfreich?
2
0

Nein, Sie können alle Belege bis zum 3. des Folgemonats hochladen, da billyard das Datum auf dem Beleg ausliest. (z. B. muss ein Beleg mit Belegdatum vom 19. Mai 2020 bis zum 3. Juni 2020 hochgeladen sein). Wir empfehlen jedoch den Beleg gleich nach Erhalt hochzuladen.

War die Antwort hilfreich?
1
0

Was muss ich beachten? Für das Kurzarbeitergeld gelten die gleichen Vorgaben wie für Mitarbeiter in Teilzeit. Sollten Sie 100% Kurzarbeit machen, können Sie leider auch keine Belege einreichen.

War die Antwort hilfreich?
2
1

Sollten Sie in Teilzeit arbeiten, gilt auch, dass nur an Arbeitstagen Belege eingereicht werden dürfen (z. B. Montag bis Donnerstag). Es ist allerdings unerheblich, wie viele Stunden Sie an dem Tag arbeiten. Die Belegeinreichung wird bei weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche allerdings pro Monat anteilig herunter gerechnet (z. B. bei 5 Tagen pro Woche = 15 Belege pro Monat, bei 3 Tagen pro Woche = 9 Belege pro Monat)

War die Antwort hilfreich?
1
1

Sie können alle Belege mit Belegdatum an einem Arbeitstag einreichen. Es ist dabei unerheblich, wie lange Sie an dem Tag gearbeitet haben. Ihr Arbeitgeber hat uns im Vorfeld Ihre regulären Arbeitstage genannt (z. B. Montag bis Freitag).

War die Antwort hilfreich?
1
0

Load More

Noch offene Fragen?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beantworten Ihnen gerne alle individuellen Fragen.