Beim Essenszuschuss werden für Belege mit einer Uhrzeit bis 11 Uhr maximal 4,90 € angerechnet (Frühstück). Ab 11 Uhr werden maximal 6,50 € (Mittag- oder Abendessen) angerechnet. Beim ÖPNV-Zuschuss gibt es keine gesetzlichen Höchstgrenzen, so dass immer der volle Betrag angerechnet wird. Bei Zeitfahrkarten wird der Belegwert gegebenenfalls auf verschiedene Monate aufgeteilt.