• Kontaktieren Sie uns!

Gehaltsumwandlung oder Gehaltserhöhung

– beides ist möglich –

Essenszuschüsse können als Gehaltsumwandlung oder als Gehaltserhöhung eingesetzt werden. Mit billyard können Sie sogar für jeden Mitarbeiter die Auswahl individuell treffen. Die nachfolgenden Grafiken veranschaulichen die Win-Win-Situation für Unternehmen und Mitarbeiter – in beiden Fällen.

Essenszuschüsse als Gehaltsumwandlung

und ihre Auswirkungen

Bei einer Gehaltsumwandlung wird der Betrag der erwirkten Essenszuschüsse vom Bruttogehalt des Mitarbeiters umgewandelt. Durch die Befreiung von Sozialversicherungsabgaben und der Lohnsteuerbegünstigung von Essenszuschüssen müssen im Idealfall keine Abzüge vorgenommen werden. Das Nettogehalt des Mitarbeiters steigt.

Die Systemgebühren für billyard werden von den Einsparungen der Arbeitgeber-Abgaben für Sozialversicherung getragen und sind somit für das Unternehmen kostenneutral.

Win-Win Situation für Unternehmen und Mitarbeiter!

Normales Brutto-Gehalt

Ergebnis:
Netto-Auszahlung Mitarbeiter: ca. 45%*

Gehalt als Essenszuschüsse

Ergebnis:
Netto-Auszahlung Mitarbeiter: ca. 100%*
*Die Angaben dienen der Konzept-Visualisierung und basieren auf Beispielwerten.

Gehaltserhöhungen und ihre Auswirkungen

Anhand von drei Szenarien sehen Sie, wie unterschiedlich sich 90 € Gehaltserhöhung auf das Nettoentgelt und die Kosten des Unternehmens auswirken. Szenario 3 zeigt die optimale Win-Win Situation: Mehr Geld auf dem Konto des Mitarbeiters bei gleichzeitig geringeren Kosten für das Unternehmen. Das können Sie mit billyard ganz einfach realisieren!

Szenario 1: Normale Bruttogehaltserhöhung

Kennen Sie das? Der Mitarbeiter freut sich über die Gehaltserhöhung, aber am Ende kommt aufgrund hoher Abgaben nur noch ein geringer Betrag auf seinem Konto an. Die Enttäuschung ist groß und die Motivation im Keller.

Ergebnis:
Netto-Auszahlung Mitarbeiter: ca. € 40,-

Stimmung / Auswirkung:

😤    Mitarbeiter

😐    Unternehmen

Szenario 2: Kosten bei einer Nettogehaltserhöhung

Um dem Mitarbeiter die Gehaltserhöhung netto auszuzahlen, muss vom Unternehmen mehr als das Doppelte an Bruttoentgelt aufgewandt werden.

Ergebnis: 
SV-Abgaben Mitarbeiter: ca. € 110,-
Brutto-Entgeltaufwendung: ca. € 200,-

Stimmung / Auswirkung:

😀    Mitarbeiter

😤    Unternehmen

Szenario 3: Gehaltserhöhung durch Essenszuschüsse

Bei einer Gehaltserhöhung durch Essenszuschüsse kommt durch die Befreiung von Sozialversicherungsabgaben und der Lohnsteuerbegünstigung im Idealfall 100% der Bruttogehaltserhöhung auf dem Konto des Mitarbeiters an. Die Lohnerhöhung wirkt sich voll auf das Nettogehalt aus.

Und der Unternehmer reduziert die Aufwendungen für das Bruttoentgelt um über das Doppelte im Vergleich zu einer Barlohnerhöhung!

Win-Win Situation für Unternehmen und Mitarbeiter!

Ergebnis:
Netto-Auszahlung Mitarbeiter: € 90,-
Brutto-Entgeltaufwendung: ca. € 90,-*

*zzgl. Systemgebühren für billyard

Stimmung / Auswirkung:

😀    Mitarbeiter

😀    Unternehmen

Auf was warten Sie noch?

Nutzen Sie billyard, damit bei Ihren Mitarbeitern auch netto mehr auf dem Konto ankommt und Sie als Unternehmer gleichzeitig Kosten sparen.

Kontaktieren Sie uns

 
Bitte um RückrufBitte um Informationen per E-Mail
 
 

Kontaktieren Sie uns

 
Bitte um RückrufBitte um Informationen per E-Mail