An folgenden Tagen finden Webinare zum Mobilitätsbudget statt:

Darin wird auch die intelligente Integration des Deutschlandtickets vorgestellt.

Nächste Termine:

Do, 27.06.2024   15:00 - 15:30 Uhr >> Jetzt anmelden
Do, 18.07.2024   15:00 - 15:30 Uhr >> Jetzt anmelden

Kein passender Termin dabei? >> Aufzeichnung ansehen

ÖPNV-Zuschüsse mit billyard

Mit der billyard App bieten wir Unternehmen und Mitarbeitern eine voll automatisierte, digitale Lösung um die steuerlichen Vorteile von ÖPNV-Zuschüssen einfach und absolut steuerkonform zu nutzen. Mit Technologie machen wir komplizierte Sachverhalte von ÖPNV-Zuschüssen ganz einfach. Bei ÖPNV-Zuschüssen mit billyard übernehmen wir die gesamte Arbeit für das Unternehmen. Ein hoher Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen ist garantiert!

Deutschlandticket als Jobticket

Selbstverständlich kann auch das Deutschlandticket mit der billyard App auch ein Zuschuss zum Deutschlandticket einfach und ohne Aufwand abgebildet werden.

Reduzieren Sie mit billyard die organisatorischen Aufwände für das Deutschlandticket auf ein Minimum und sparen Sie Kosten!

  • Nur wenn der Mitarbeiter den ÖPNV auch tatsächlich nutzt, wird ein Zuschuss bezahlt. Kosten für ungenutzte Kontingente gibt es nicht!
  • Nicht für jeden Mitarbeiter ist ein Monatsticket (Deutschlandticket) sinnvoll. Statistisch fahren 43% der ÖPNV Nutzer nur gelegentlich mit Bus & Bahn
billyard App ÖPNV

Einfach Bus und Bahn fahren

Deutschlandweit fahren, wann und wohin man möchte.

Es können alle Verkehrsmittel im öffentlichen Personennahverkehr genutzt werden. Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn, Regional-verkehr, etc. Nur Fernzüge der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC) und Fernbusse dürfen nicht genutzt werden. Sonst gibt es keine Einschränkungen.

Der ÖPNV-Zuschuss kann deutschlandweit eingesetzt werden. Verträge mit Verkehrsverbunden sind nicht erforderlich!

Arbeit oder Freizeit

Arbeitsweg oder für die Freizeit

Alle Fahrten werden anerkannt.

Egal ob für den Arbeitsweg oder für Fahrten in der Freizeit. Auch Gruppentickets für Fahrten mit der Familie oder Freunden dürfen eingereicht werden.

Ohne Limit

Ein gesetzliches Limit zur Höhe des ÖPNV-Zuschusses gibt es nicht!

Kaum zu glauben, aber wahr. Der Gesetzgeber meint es ernst mit der Förderung des öffentlichen Personennahverkehr und hat den Zuschuss komplett freigestellt. Mehr Arbeitnehmer sollen Bus und Bahn nutzen um die Umwelt zu schonen und den Stickoxid-Ausstoß zu senken. Natürlich, kann vom Unternehmen für jeden Mitarbeiter ein individuelles Budget festgelegt werden.

Ticket oder Kaufbeleg fotografieren

Einfach die Fahrkarte oder den Kaufbeleg fotografieren.

Damit der ÖPNV-Zuschuss genutzt werden kann, muss einfach ein Foto von der Fahrkarte oder von dem Kaufbeleg aufgenommen werden. Dieses dann über die billyard App hochladen und das Ergebnis bestätigen. So einfach ist das mit billyard.

Originalbeleg kann getrost entsorgt werden

Aufbewahren muss man die Fahrkarte oder den Kaufbeleg nicht. billyard archiviert für das Unternehmen das Foto gemäß den gesetzlichen Vorgaben der GoBD und der Abgabenordnung über 10 Jahre.

billyard prüft jedes eingereichte Foto

Natürlich muss sichergestellt sein, dass ein Ticket auch für den steuerfreien ÖPNV-Zuschuss anerkannt werden kann. billyard prüft mit intelligenten Verfahren, ob das Ticket für Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr gilt und es auch vom Arbeitnehmer gekauft und genutzt wurde.

billyard App ÖPNV

Ticketerkennung mit einzigartiger Technologie

billyard prüft jedes einzelne Ticket bzw. jeden einzelnen Kaufbeleg und erkennt mit Unterstützung der einzigartigen Technologie zur Belegerkennung den Verkehrsverbund, den Gültigkeitszeitraum sowie den Betrag. Diese Elemente sind wichtig, um die steuerlichen Vorgaben prüfen und erfüllen zu können.

Laufzeittickets werden Tag genau auf den jeweiligen Monat in dem es gültig ist angerechnet. Damit erhält der Mitarbeiter immer auf die tatsächlich genutzten Tage im Monat den Zuschuss. Ein Monatsticket welches z. B. von Mitte eines Monats läuft, wird Tag genau zu 50 % auf den ersten und zu 50 % auf den zweiten Monat verteilt. Gleiches Prinzip erfolgt z. B. mit Jahrestickets. Der Mitarbeiter muss solche Fahrkarten nicht jeden Monat erneut einreichen. billyard macht es einfach und sicher.

Optimale Nutzerkommunikation

Bei der Entwicklung der billyard App nutzen die Gründer ihre jahrelange Erfahrung, um den Mitarbeitern eine intuitive und benutzerfreundliche Anwendung zu ermöglichen. Durch aussagekräftige Informationen und Hinweise, ein übersichtliches Dashboard und weiterführende Auskünfte stellen wir eine hohe Zufriedenheit sicher, sodass die Mitarbeiter mit Freude ihre Fahrkarten einreichen können. Wird eine Fahrkarte bzw. ein Beleg nicht akzeptiert, werden dem Nutzer genaue Hinweise angezeigt, warum dieses Ticket oder der Beleg nicht eingereicht werden kann.

Dashboard billyard App
Fehlermeldung billyard App ÖPNV

Intelligenter Steueralgorithmus

Alle steuerlichen Berechnungen werden für jeden Beleg von billyard durchgeführt. Dabei sorgt der intelligente Steueralgorithmus von billyard für die optimale Ausnutzung aller steuerlichen Möglichkeiten für den Mitarbeiter und das Unternehmen.

algorithmus
Beispiel Lohnabrechnungen Essenszuschuss

Die Abrechnung von ÖPNV-Zuschüssen – sogar kostenneutral für das Unternehmen möglich

ÖPNV-Zuschüsse können als Gehaltszuschuss, Gehaltsumwandlung oder in Kombination von Gehaltszuschuss und -umwandlung abgerechnet werden. billyard kann alle Varianten abbilden. Welche Möglichkeit die passende ist, hängt vor allem vom Budget für Mitarbeiter-Benefits ab. Mit einer Gehaltsumwandlung ist der ÖPNV-Zuschuss sogar kostenneutral für das Unternehmen. Der Mitarbeiter erhält bis zu 50% seiner Ausgaben für den ÖPNV durch die staatliche Förderung erstattet und sogar die Gebühren für billyard werden durch Einsparung von Lohnnebenkosten getragen. Ausführliche Informationen zu den verschiedenen Varianten der Abrechnung von ÖPNV-Zuschüssen mit billyard haben wir unter Abrechnung von steuerbegünstigten Zuschüssen zusammengestellt.

Die Abrechnung der ÖPNV-Zuschüsse erfolgt über die Gehaltsabrechnung

Die Beträge der ÖPNV-Zuschüsse werden aufbereitet in einem Monatsbericht für die Ablage zum Lohnkonto und einer Datei für den Import in das Lohnabrechnungsprogramm zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich liefert billyard die Importdatei immer passend zur eingesetzten Software des Unternehmens oder des beauftragten Lohnabrechners. Ein einmaliger kurzer Austausch mit dem Lohnbuchhalter zu den erforderlichen Lohnarten genügt.

Import in alle Lohnbuchhaltungsprogramme möglich:

Kostenloses Infopaket herunterladen

  • Sie suchen vertiefende Information rund um den steuerbegünstigten ÖPNV-Zuschuss?
  • Sie recherchieren und vergleichen verschiedene Möglichkeiten?
  • Sie suchen Preise und Konditionen für Ihre Kalkulation?

Dann ist dieses Infopaket genau das Richtige für Sie:

✅ Übersicht & Fakten zum ÖPNV-Zuschuss

✅ Direkte Integration des Deutschlandtickets in die App

✅ Verschiedene Einsatzmöglichkeiten: Recruiting, Mitarbeiterbindung, Gehaltserhöhung, etc.

✅ Anschauliche Beispiele

✅ Zahlen & Fakten für eine Kalkulation

Jetzt kostenloses PDF per Email erhalten:

Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Java-Script, damit das Formular angezeigt werden kann.

Mobilitäts- und Essenszuschüsse in einer App. Themen die jeden Mitarbeiter täglich beschäftigen. Die Benefits die bei jedem Mitarbeiter Wirkung zeigen.