Auszahlung der ÖPNV Zuschüsse erfolgt über die Gehaltsabrechnung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ÖPNV Zuschüsse zu nutzen. Wählen Sie die für sich passende Variante aus. billyard kann alle Möglichkeiten abbilden. Sie können sogar für jede Abteilung bis hin zu einem einzelnen Mitarbeiter die gewünschte Variante auswählen.

Möglichkeit 1:

ÖPNV Zuschüsse bei einer Gehaltsumwandlung – kostenneutral für Arbeitgeber, 50% Cash-Back für die Mitarbeiter

  • Kostenfrei für das Unternehmen
  • Die Gebühren für billyard werden durch Einsparung der Lohnnebenkosten gedeckt
  • Hoher finanzieller Vorteil für den Mitarbeiter
  • Mitarbeiter die bereits ÖPNV Tickets aus eigener Tasche bezahlen, freuen sich über bis zu 50% Rückerstattung

Möglichkeit 2:

ÖPNV Zuschüsse als Gehaltszuschuss – die beste Gehaltserhöhung

  • ÖPNV Zuschüsse werden steuer- und abgabenfrei, d.h. Netto wie Brutto dem Mitarbeiter ausbezahlt
  • Für das Unternehmen um über 120% günstiger als eine normale Gehaltserhöhung
  • Hohe Wertschätzung des Mitarbeiters
  • Ausgaben fallen nur an, wenn auch Belege eingereicht werden. Keine Ausgabe ohne Wirkung

Möglichkeit 3:

ÖPNV Zuschüsse als Gehaltszuschuss und -umwandlung – das Beste aus Beidem

  • Hohe Wertschätzung des Mitarbeiters, da es zusätzlich zum Gehalt einen Zuschuss gibt.
  • Kostet die ÖPNV Tickets mehr, kann der Mitarbeiter noch die steuerfreien Vorteile für sich nutzen und sein Nettogehalt – ohne Kosten beim Arbeitgeber – zusätzlich steigern

So funktioniert billyard für ÖPNV Zuschüsse im Detail

Mit der billyard App bieten wir Unternehmen und Mitarbeiter eine voll automatisierte, digitale Lösung um die komplexen steuerlichen Vorteile von ÖPNV Zuschüssen einfach und absolut steuerkonform zu nutzen. Mit Technologie machen wir komplizierte Sachverhalte ganz einfach.

Einfach Bus und Bahn fahren

Deutschlandweit fahren, wann und wohin man möchte.

Es können alle Verkehrsmittel im öffentlichen Personennahverkehr genutzt werden. Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn, Regional-verkehr, etc. Nur Fernzüge der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC) und Fernbusse dürfen nicht genutzt werden. Sonst gibt es keine Einschränkungen.

Der ÖPNV-Zuschuss kann deutschlandweit eingesetzt werden. Verträge mit Verkehrsverbunden sind nicht erforderlich!

Alle Fahrten, egal ob für den Arbeitsweg oder auch in der Freizeit werden anerkannt.

Ticket oder Kaufbeleg fotografieren

Einfach die Fahrkarte oder den Kaufbeleg fotografieren.

Damit der ÖPNV-Zuschuss genutzt werden kann, muss einfach ein Foto von der Fahrkarte oder von dem Kaufbeleg aufgenommen werden. Diese dann über die billyard App hochladen und das Ergebnis bestätigen. So einfach ist das mit billyard.

Ohne Limit

Ein gesetzliches Limit zur Höhe des ÖPNV-Zuschusses gibt es nicht! Kaum zu glauben, aber wahr. Der Gesetzgeber meint es ernst mit der Förderung des öffentlichen Personennahverkehr und hat den Zuschuss komplett freigestellt. Mehr Arbeitnehmer sollen Bus und Bahn nutzen um die Umwelt zu schonen und den Stickoxid-Ausstoß zu senken. Natürlich, kann vom Unternehmen für jeden Mitarbeiter ein individuelles Budget festgelegt werden.

Originalbeleg kann getrost entsorgt werden

Aufbewahren muss man die Fahrkarte oder den Kaufbeleg nicht. billyard archiviert für das Unternehmen das Foto gemäß den gesetzlichen Vorgaben der GoBD und der Abgabenordnung über 10 Jahre.

billyard prüft jedes eingereichte Foto

Natürlich muss sichergestellt sein, dass ein Ticket auch für den steuerfreien ÖPNV-Zuschuss anerkannt werden kann. billyard prüft mit intelligenten Verfahren, ob das Ticket für Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr gilt und es plausibel auch vom Arbeitnehmer gekauft und genutzt wurde.

Belegerkennung mit einzigartiger Technologie

billyard prüft jeden einzelnen Beleg und erkennt mit Unterstützung der einzigarten Technologie zur Belegerkennung den Verkehrsverbund, das Kauf-, bzw. Entwertungs-Datum sowie den Kaufbetrag. Diese Elemente sind wichtig, um die steuerlichen Vorgaben prüfen und erfüllen zu können.
Laufzeittickets werden Tag genau auf den jeweiligen Monat in dem es gültig ist angerechnet. Damit erhält der Mitarbeiter immer auf die tatsächlich genutzten Tage im Monat den Zuschuss. Ein Monatsticket welches z. B. von Mitte eines Monats läuft, wird Tag genau zu 50 Prozent auf den ersten und zu 50 Prozent auf den zweiten Monat verteilt. Gleiches Prinzip erfolgt z. B. mit Jahrestickets.

Optimale Nutzerkommunikation

Bei der Entwicklung der billyard App nutzen die Gründer ihre jahrelange Erfahrung, um den Mitarbeitern eine intuitive und benutzerfreundliche Anwendung zu ermöglichen. Durch aussagekräftige Informationen und Hinweise, ein übersichtliches Dashboard und weiterführende Auskünfte stellen wir eine hohe Zufriedenheit sicher, so dass die Mitarbeiter mit Freude ihre Belege einreichen können. Wird ein Beleg nicht akzeptiert, werden dem Nutzer genaue Hinweise angezeigt, warum das Belegfoto nicht eingereicht werden kann.

Import in die Gehaltsbuchhaltung

Die Abrechnung der Belege erfolgt immer im Folgemonat.

Belege einreichen
Belege abrechnen
einfacher Import in die Lohnbuchhaltung
 
Mitarbeiter können bis einschließlich 3. des Folgemonats über die billyard App Belege einreichen.
 
Am ersten Werktag nach dem 5. des Monats steht eine Übersicht aller eingereichten Belege im Verwaltungsbereich zur Verfügung.

 

  • Alle Belege wurden von billyard überprüft: u. a. Duplikatsprüfung, Arbeitszeitenabgleich, unternehmenspezifische Konfigurationen.
billyard Benefits Kalender-Stichtage
 
Ab dem 15. steht die Importdatei für die Lohnbuchhaltung im Verwaltungsbereich zum Download zur Verfügung. Auf Wunsch kann diese auch früher heruntergeladen werden.

 

  • Die Datei enthält alle Buchungssätze der eingereichten Belege aller Mitarbeiter.
  • Mit einem Mausklick in die Lohnbuchhaltung importierbar.

Ab diesem Zeitpunkt sind keine Änderungen mehr möglich. Die Daten werden GoBD konform durch billyard in der Telekom Cloud archiviert.

Importdatei für eine Vielzahl von Lohnbuchhaltungsprogrammen:

ÖPNV- und Essenszuschüsse in einer App. Zwei Themen, die jeden Mitarbeiter täglich beschäftigen. Die Benefits, die bei jedem Mitarbeiter Wirkung zeigen.

Steuerrechtliche Informationen für die billyard App zur digitalen Nutzung von ÖPNV-Zuschüssen.

Mit der billyard App ermöglichen Unternehmen ihren Mitarbeitern staatliche Essenszuschüsse und ÖPNV-Zuschüsse zu nutzen. Mitarbeiter können überall essen, den öffentlichen Nahverkehr nutzen und die Kosten hierfür sozial-versicherungsfrei erstattet bekommen.